Rieber - Thermoporte 4.0 Kochfunktion & Internetanbindung integriert das Original

Januar 2015

Nur durch kluge Weiterentwicklung kann Bewährtes auch in Zukunft überzeugen. Der Ruf nach praktischen, energieeffizienten und flexiblen Lösungen für die gestiegenen Anforderungen im Speisentransport und im Speisenhandling hat Rieber dazu inspiriert seinen Klassiker noch weiter zu entwickeln.

Die Ansprüche an hochwertiger Speisenqualität, optimierter Organisation, Rückverfolgbarkeit und Transparenz (HACCP) stellen Hersteller wie Caterer bzw. Großküchen vor große Herausforderungen.
Rieber schaffte es aus dem „einfachen" thermoport® eine funktionierende, mobile Küche zu entwickeln. Die Umluftheizung mit verbesserter Heizleistung, gradgenauer, digitaler Steuerung sowie optimierter Wärmezirkulation ermöglicht das gezielte Warmhalten und Regenerieren. Der Einsatz von vakuumierfähigen vaculid®-Deckeln und Behältern aus dem Rieber gastronorm GN 4.0 Sortiment, bieten beste Niedertemperaturergebnisse. So können, ohne großen Aufwand, die Speisen vor Ort für den Verzehr punktgenau fertiggestellt werden.
Für den alltäglichen Einsatz, ob beim Bestücken, Ausgeben oder beim Transport schützt der erhöhte Gehäuserand die Heizung vor Stößen. Je nach Bedarf mit Rollen ausgestattet, stapelbar und leicht im Gewicht ist er mobil und flexibel einsetzbar.

Zum Thema Lebensmittelsicherheit und Hygieneverordnungen hat Rieber das Digitalisierungs- und Organisationssystem °CHECK entwickelt. Dieses System bietet eine transparente und sichere Möglichkeit alle HACCP-relevanten Daten digital und in Echtzeit zu dokumentieren, zu verwalten und anytime, anywhere via Internet über das °CHECK-COCKPIT abzurufen. Die Daten-Erfassung, wie z.B. Lebebsmittel-Temperatur kann je nach Bedarf und Einsatzsituation entweder mobil (MOBILE °CHECK) oder automatisch (AUTO °CHECK) durchgeführt werden. Erste Voraussetzung dabei ist, dass die Geräte durch einen QR-Code erfasst und identifziert werden können.
Der thermoport® 4.0 1000 KB ist jetzt °CHECK ready, denn er ist nun serienmäßig mit einem QR-Code und einer Serialnummer ausgestattet. Damit ist der thermoport® eindeutig identifizierbar. Zusätzlich zur Identifikation können über den QR-Code Abläufe in der Speisenverteilung, bzw. des Transports organisiert und erleichtert werden. Die Hinterlegung produktspezifischer Daten wie z.B. Bedienungsanleitungen, Rezepte etc. runden das Paket ab. Die Nachrüstung eines festinstallierten Sensors zur automatischen Datenerfassung (AUTO °CHECK) ist jederzeit möglich.

www.rieber.de