Spezialisten für Sie

Spezialisten - mit Fullservice für Bauherren

Der Weg zu einer neuen Großküche hat viele Etappen, und jede Etappe verlangt ein ganz spezielles Fachwissen. VdF-Fachplaner verfügen über das notwendige interdisziplinäre Know-How. Und leiten Sie und Ihr Projekt durch alle Phasen sicher zu Ihrem Ziel. Als Generalplaner oder als Großküchenplaner.

VdF-Fachplaner machen alles passend.

  • Noch weit vor einer konkreten Planung: Sie loten Möglichkeiten für Sie aus. Und nehmen dabei alles auf den Schirm: bauliche, logistische oder hygienische Rahmenbedingungen, Personal und Kompetenzen, Finanzen, das Gastspektrum, Ihre Einkaufsmöglichkeiten.
  • Sie prüfen die Wirtschaftlichkeit verschiedener Wege, die Sie gehen können. Gleich ob Produktionssystem, Verteilsystem, verschiedene Angebotsformen oder Conveniencegrade, Catering oder Eigenregie. Um nur einige Beispiele zu nennen.
  • Wählen Sie aus: Möchten Sie einen Generalplaner an Ihrer Seite? Der dann alle Gewerke, die an einer Großküche hängen, kompetent zusammenführt? Oder bevorzugen Sie einen Großküchenplaner, der Sie sehr gezielt unterstützt?
  • Sie planen Ihre Großküche und alle benachbarten Räumlichkeiten sowie Schnittstellen – individuell und ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
  • Sie erledigen die Ausschreibung, rechtskonform, gleichzeitig abgestimmt auf Ihre Prioritäten.
  • Sie kümmern sich um die Einhaltung von Terminen und Budgets.
  • Sie schulen oder organisieren die Fortbildung Ihres Personals – oft schon begleitend zu den Baumaßnahmen. Ist die neue Küche fertig, sind Ihre Mitarbeiter fit in neuen Abläufen und Techniken.
  • VdF-Fachplaner sorgen für die Rechtssicherheit Ihrer Großküche und Angebote, inklusive der Regelungen nach VOB.
  • VdF-Fachplaner arbeiten innerhalb aller HOAI-Leistungsphasen 1 bis 9.

Das zeichnet VdF-Fachplaner aus.

Sie sind echte Spezialisten für Großküchen.

Denn Mitglied kann nur werden, wer Erfahrung und Expertise für Großküchen nachweist. Dazu zählen drei Dinge:

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in unserer Branche.
  • der Nachweis von mindestens zwei erfolgreich geplanten und umgesetzten Referenzprojekten aus der Branche. Das ist im weiteren Verlauf der Mitgliedschaft zu wiederholen.
  • Qualifizierungsnachweise, die ebenfalls regelmäßig zu wiederholen sind.

Nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung in den Verband sind VdF-Fachplaner zunächst fünf Jahre Anwärter auf eine volle Mitgliedschaft. Sie erhalten den Status einer Gastmitgliedschaft. Erst nach einer weiteren Prüfung ihrer Planertätigkeit und der adäquaten Weiterbildung erhalten sie die volle Mitgliedschaft, erkennbar am Status „Ordentliches Mitglied". Darüber informiert auch unsere Mitgliederliste.

Sie bleiben fachlich am Ball.

Das erkennen Sie am Fachkundenachweis eines VdF-Fachplaners, das einzige aussagefähige Qualifizierungstool für Planer der Branche. Mit diesem Zertifikat weisen die Mitglieder die regelmäßige Teilnahme an hochwertigen Weiterbildungen nach. Der Fachkundenachweis wird nach Prüfung durch eine Kommission verliehen. Die Mitgliederliste informiert, wer wann einen Fachkundenachweis absolviert hat.

Besondere Auszeichnung: „Freier Fachplaner im VdF"

Wünschen Sie eine Beratung und Planung, die sich durch transparente, nachvollziehbare und strenge Kriterien in Sachen Objektivität und Neutralität auszeichnet? „Freie Fachplaner im VdF" garantieren das und haben sich freiwillig einer entsprechenden Prüfung unterzogen.
Damit können Auftraggeber sicher sein: VdF-Mitglieder mit dem besonderen Status "Freier Fachplaner im VdF" sind frei von jeglichen Beteiligungen an branchennahen Unternehmen, gleich ob mit Hersteller-, Vertriebs-, Handels-, Provisions- oder Betreiberinteressen, seien sie mittelbar oder unmittelbar.
Die VdF-Mitgliederliste informiert, wer sich der regelmäßigen Prüfung zum Freien Fachplaner unterzieht und alle Kriterien erfüllt hat.