Herstellernews

Cool Compact: Neue Kühltische mit Energieeffizienzklasse A

Bei Kühl-/Tiefkühlschränken und Kühl-/Tiefkühltischen, die in der Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung eingesetzt werden, geben ähnlich wie im Haushaltsbereich die zugewiesenen Energielabel Auskunft über die Energieeffizienz. Neben dem reinen Stromverbrauch werden auch Daten über das Nutzvolumen und die Geräteart sowie über die Klimaklasse mit den Angaben zur Umgebungstemperatur und zur Feuchtigkeit dokumentiert.

Cool Compact, größter Hersteller gewerblicher Kühlgeräte in Deutschland, hat aktuell die Kühl- und Tiefkühltische auf ein neues Level in Sachen Energieeffizienz gebracht. Mit dem nun standardmäßig eingesetzten Kältemittel R290 sowie einer verbesserten Technologie erreichen einige Geräte aus den unterschiedlichen Baureihen die höchste Energieeffizienzklasse A. Beim Einsatz von R290 können kleinere und effizientere Kompressoren eingesetzt werden. Zusammen mit der Frigos-Steuerung, die bedarfsgerecht für die Abtauung sorgt und den Kühl- bzw. Tiefkühlprozess regelt, ergeben sich einige Kosteneinsparungen. „R290 ist zur Zeit das Non-Plus-Ultra in Effizienz und Umweltverträglichkeit“, erläutert  Andreas Lindauer, Geschäftsführer Vertrieb/Marketing bei Cool Compact. „Mit dem Energielabel wird sich bei den Zulieferern auf Dauer die Spreu vom Weizen trennen.“

R290 entspricht der zukünftigen F-Gase-Verordnung und hat einen sehr niedrigen GWP-Wert. Der GWP-Wert (Global Warming Potential) betrachtet das Treibhauspotential verglichen mit CO2. Ab 2020 muss dieser Wert unter 2500 liegen, ab 2022 unter 150. R290 hat einen GWP-Wert von 3 und liegt damit deutlich unter den strengeren Richtwerten ab 2022.

Kühl- und Tiefkühltische von Cool Compact sind in verschiedenen Ausführungen und Größen lieferbar. Sie sind grundsätzlich innen und außen komplett aus Edelstahl (CNS 14.301) gefertigt, der Kühlkorpus ist in einem Stück hochdruckgeschäumt. Es gibt sie wahlweise mit Schubladen oder Türen in zahlreichen Varianten und in insgesamt sechs unterschiedlichen Korpushöhen. Die Premiumgeräte verfügen über ein eingeschäumtes Verdampfersystem und über einen Kühlraum mit fugenfreiem Boden, wichtige Aspekte in Sachen Hygiene.

Weitere Informationen auf www.coolcompact.de