VdF in der Presse

Neue VdF-Richtlinie Fußboden

Download Pressetext als doc

Download Pressetext als pdf

Vorstellung auf der VdF-Tagung

Berlin, 18.05.2018 – Die VdF-Arbeitsgruppe „Fußboden“ hat eine technische Richtline erarbeitet, die aufzeigt, was im Bereich Fußböden in Gewerbeküchen zu beachten ist. Der genaue Titel der Richtlinie ist VdF-070 „Fußboden in der Großküche“.

Sie wird im Rahmen der VdF-Mitgliederversammlung am 14.06.2018 in Potsdam vorgestellt und kann für 119,00 € zzgl. MwSt. über www.vdfnet.de/fussbodenrichtlinie  bezogen werden. Vorabbestellungen sind über die Geschäftsstelle ab sofort möglich.

Die Richtlinie ist als Ergänzung der Abdichtungsnorm DIN 18534 zu sehen, die seit Juli 2017 in Kraft ist. Ein Küchenfußboden hat spezielle Anforderungen. Um diesen gerecht zu werden ist es notwendig, detaillierter darauf einzugehen, als das die DIN leisten kann, so der Verband. Die beiden Vorstandsmitglieder Bernd Helfer und Thorsten Kretzschmar haben maßgeblich an der Norm mitgewirkt.

„Die Norm gibt vor, dass Leitungen oder Einbauteile, wie Rinnen, in den Küchenboden verlegt werden müssen, aber nicht wie. Das „Wie“ haben wir in der Richtlinie ergänzt“, so Bernd Helfer.

Thorsten Kretzschmar ergänzt: „Die Richtlinie ist für alle Küchenplanungen relevant und soll als Vorlage, etwa für Architekten, Bauherren, Bauämter und andere an der Planung und Umsetzung beteiligten Personen dienen, um das Bauvorhaben schneller und auch reibungsloser voranzubringen.“

Weitere Informationen in der VdF-Geschäftsstelle und unter www.vdfnet.de